News vom22. August 2016

Du gegen 1000 m - Lauftalente messen sich in Lyss

Wer beim MILLE GRUYÈRE bestehen will, braucht einen langen Atem. Am Freitag, 26. August treten in Lyss im Grien 300 Mädchen und Knaben zum Regionalfinal Kanton Bern über 1000 Meter an. Auch in diesem Jahr lohnt sich die Teilnahme beim Nach-wuchsprojekt von Swiss Athletics und Le Gruyère AOP ganz besonders.

pd. Seit 2008 macht der MILLE GRUYÈRE Kindern und Jugendlichen Beine. Nach Jahrgängen getrennt laufen sie 1000 Meter und kämpfen dabei um Sekunden und Hundertstel. Dabei zeigen sie hervorragende Leistungen. Ein Blick in die Bestenlisten von Swiss Athletics zeigt: Die schnellsten 1000-m-Zeiten der Schweiz werden beim MILLE GRUYÈRE gelaufen.

Via Regionalfinal zum Schweizer Final und ans Verfolgungsrennen bei Weltklasse Zürich
Für die einen der 7- bis 15-jährigen Läuferinnen und Läufer bilden die insgesamt zwölf Regio-nalfinals der Höhepunkt. Andere versuchen, einen der begehrten Plätze am Schweizer Final am 24. September 2016 in Freiburg zu holen.
Ein weiteres Highlight steht den besten vier Finalisten jeder Kategorie bevor. Sie werden an ein Verfolgungsrennen im Vorprogramm des Diamond-League-Meetings Weltklasse Zürich 2017 eingeladen. Bei diesem laufen die ältesten Athleten exakt 1000 m, die Jüngeren erhalten ihrem Alter entsprechend einen kleinen Vorsprung. Die spannende Frage im Letzigrund-Stadion wird sein: Gelingt es den Grossen, ihren Rückstand bis ins Ziel wettzumachen?

Im Weiteren werden alle Finalisten des MILLE GRUYÈRE 2016 von Swiss Athletics in ein Trai-ningslager im Sommer 2017 eingeladen, an dem sie dank der Unterstützung durch Le Gruyère AOP zu vergünstigten Konditionen teilnehmen können.